Tipps

Wichtel-Adventskalender. 24 Ideen mit wenig Aufwand

Enthält Werbung/Partnerlink

Stress an Weihnachten reduzieren

Stress an weihnachten reduzieren mit diesen 24 Ideen für die Wichtelzeit (wenig Aufwand) und 4 Tipps für eine entspannte Zeit mit dem Wichtel.

Kennt ihr schon den Brauch, dass in der Weihnachtszeit ein kleiner Wichtel in die Familie einzieht, der den Kindern mit kleinen Streichen, Geschenken und/oder Aufgaben den Dezember verzaubert? Wenn nicht, lest gerne meinen Beitrag über den Wichtelbrauch und wie ihr am besten starten könnt. Dort findet ihr auch die Verlinkungen zu den Dingen, die ihr hier auf den Bildern seht.

Dieses Jahr soll auch ein Wichtel bei euch einziehen, aber ihr habt kaum Ideen, was dieser Wichtel denn anstellen kann? Ihr fühlt einen Druck, mit dem Trend mithalten zu müssen und Unmengen an Zeit in Aufgaben und Geld in Geschenke zu investieren? Hier kommen 24 Ideen, die mit wenig Aufwand und kleinem Budget umzusetzen sind und 4 Tipps, die die Wichtelzeit nicht stressig werden lassen. Und aufgepasst: Am Beitragsende findet ihr noch eine absolute Empfehlung von mir, wenn es um Wichtelzauber geht.

Stress an Weihnachten reduzieren mit diesen 24 Ideen für die Wichtelzeit (wenig Aufwand) und 4 Tipps für eine entspannte Zeit mit dem Wichtel.

4 Tipps für eine entspannte Wichtelzeit

Tipp 1: Macht euch einen Plan für jeden Tag und schaut, was zu eurem Kind passt. Dieser Plan hier eignet sich besonders für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren.

Tipp 2: Setzt euch nicht unter Druck. Kommt etwas zwischen die Planung, seid flexibel. Vielleicht ist der Wichtel ja mal auf Besuch bei Freunden oder ihr könnt eine Position tauschen. Vielleicht haben auch eure Kinder eine Idee, mit was sie dem Wichtel eine Freude machen können.

Tipp 3: Unter der Woche schreibt der Wichtel eher bestärkende Briefe, macht kleine Streiche oder gibt Aufgaben. Am Wochenende und in den Weihnachtsferien lässt er mehr Zeit zum Basteln und für gemeinsame Zeit. 

Tipp 4: Integriert Dinge, die ihr sowieso in der Weihnachtszeit machen würdet (Baum schmücken, Basteln, Backen…).

Stress an Weihnachten reduzieren mit diesen 24 Ideen für die Wichtelzeit (wenig Aufwand) und 4 Tipps für eine entspannte Zeit mit dem Wichtel.

24 Wichtel-Ideen für den 1. bis 24. Dezember

  1. Einzug und Begrüßung. Der Wichtel hat sein Lager aufgebaut und stellt sich in einem Brief vor.
  2. Positiver Brief für das Kind. Der Wichtel schreibt etwas, was das Kind in letzter Zeit gut gemeistert hat oder was es besonders auszeichnet.
  3. Weihnachtsbaum schmücken. Der Wichtel schreibt in einem Brief, dass er nachts seinen Baum geschmückt hat und sich freuen würde, wenn das Kind den großen Baum im Wohnzimmer schmückt.
  4. Streich Kuscheltiere stapeln. Der Wichtel hat über Nacht alle Kuscheltiere des Kindes auf einen Haufen getan.
  5. Stiefel putzen. Der Wichtel schreibt in einem Brief, dass am nächsten Tag der Nikolaus kommt und dafür noch Stiefel geputzt werden müssen.
  6. Nach den Stiefeln gucken. Der Wichtel kündigt an, dass das Kind eine Überraschung erwartet.
  7. Schneetapsen. Über Nacht hat es beim Wichtel geschneit. Vor der Haustür findet man Schnee (Puderzucker) und Schneetapsen.
  8. Schlitten suchen. Der Wichtel möchte Schlitten fahren. Er bittet in einem Brief darum, dass das Kind den über Nacht verloren gegangenen Schlitten des Wichtels suchen soll.
  9. Dankesbrief. Der Wichtel bedankt sich für die Hilfe bei der Schlittensuche.
  10. Plätzchen backen und eines abgeben. Der Wichtel schreibt, dass er versucht hat, Plätzchen zu backen, aber dass die Eier kaputt gegangen sind. Er fragt, ob das Kind welche backen und ihm abends eines vor die Türe legen kann. Am nächsten Tag liegen vor der Wichteltür Krümel.
  11. Streich Wackelaugen auf Obst. Der Wichtel hat nachts Augen auf die Mandarinen geklebt.
  12. Streich Bücherstraße. Über Nacht hat der Wichtel eine lange Straße aus den Büchern der Kinder gelegt.
  13. Wichtel hat Frühstück gemacht. Heute hat der Wichtel heimlich das Frühstück der Kinder vorbereitet und vor seine Tür gestellt.
  14. Musik für Wichtel machen. Das Radio des Wichtels ist kaputt gegangen. Er bittet in einem Brief darum, dass die Kinder für ihn Musik machen oder singen.
  15. Bild für Wichtel malen. Der Wichtel hat ein Ausmalbild vorbereitet und fragt, ob die Kinder dies ausmalen wollen. Am nächsten Tag liegt es verkleinert vor der Wichteltür (einscannen und klein ausdrucken).
  16. Dankesbrief. Der Wichtel bedankt sich für das schöne Bild.
  17. Weihnachtsbaumschmuck basteln. Am baum fehlt noch ein bisschen Deko. Der Wichtel stellt das Material, dasmit die Kinder Baumschmuck basteln können.
  18. Streich Schuhe im Blumentopf. Nachts hat der Wichtel Schuhe im Blumentopf versteckt.
  19. Steine sammeln für den Wichtelgarten. Der Wichtel bittet das Kind darum, kleine Steine für seinen Garten zu sammeln.
  20. Der Wichtel ist krank und bekommt Tee. Der Wichtel schreibt, dass er heute krank ist. Vielleicht hilft es ihm, wenn er abends einen Tee vor seine Tür gestellt bekommt.
  21. Wichtel hat Picknick auf Boden vorbereitet. Heute gibt es das Frühstück mal auf einer Picknickdecke.
  22. Schneemann basteln aus Wattekugeln. Der Wichtel stellt das Material für ein Schneemannbild aus Watte.
  23. Stöcke suchen für Kaminfeuer. Dem Wichtel ist das Feuerholz ausgegangen. Er bittet das Kind, ihm kleine Stöckchen zu suchen, damit er es wieder warm hat.
  24. Auszug mit Brief. Der Wichtel bedankt sich für die schöne und lustige Zeit und kündigt an, nächstes Jahr wieder zu kommen. Er wünscht frohe Weihnachten.

24 Ideen für die Wichtelzeit (wenig Aufwand). Wichtel-Adventskalender.

Du suchst noch nach vielen weiteren Anregungen, Ideen und Plänen rund um die Wichtelzeit? Schau unbedingt mal bei „Meine Wichtelwelt“ (Partnerlink) vorbei! Hier gibt es kostenlose Vorlagen, Bücher über den Wichtelzauber und jede Menge weitere Ideen.