Rezepte

Gemüsepuffer mit Hirse und Kartoffeln

Werbung wegen Partnerlink

Gemüsepuffer oder Kartoffelpuffer. Einfaches und schnelles Rezept für Puffer mit Kartoffeln, Hirse und Gemüse (Zucchini und Karotte).

Wer mit seinem Baby die Beikostzeit einläutet, steht bald vor der Frage, „Brei oder breifrei?“. Schnell stößt man hier auf den Begriff „Baby-led Weaning“ (BLW) – eine Ernährungsform deines Babys, in der es festes Essen statt Brei bekommt. Die Zubereitungsart ist hier flexibel. Gut funktioniert gedünstetes Gemüse, aber auch im Wasser oder Ofen gegarte (Süß-)Kartoffeln. Im Prinzip kann dein Baby fast alles essen, was du auch isst – am besten in gut greifbarer Größe.

Wer eine gut vorzubereitende Lösung sucht, sollte sich unbedingt einmal an Puffern aller Art probieren. Von Kartoffelpuffern, über Kürbispuffer bis hin zu Allerlei-Puffern wie diesen – die Kombinationsmöglichkeiten sind hier riesig. Das gute: Einmal eine große Portion vorbereitet, lassen sich Puffer gut einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen – beispielsweise in der Pfanne oder im Backofen.

Gemüsepuffer oder Kartoffelpuffer. Einfaches und schnelles Rezept für Puffer mit Kartoffeln, Hirse und Gemüse (Zucchini und Karotte).

Rezept für Puffer mit Hirse, Gemüse und Kartoffeln

Zutaten

für 16 Puffer Ø 8cm

2-3 Karotten (ca. 200g)
3 Kartoffeln (ca. 200g)
1 Zucchini (ca. 200g)
120g Hirseflocken
1 große reife Banane (ca. 130g)

Rapsöl

Erwachsene oder ältere Kinder können noch ein wenig Salz und andere Gewürze nach Belieben hinzu geben.

Zubereitung

1. Die Karotten und die Kartoffeln schälen. Zusammen mit der Zucchini reiben. Ich gebe alles in meinen Universalzerkleinerer*, dann ist es in einer Minute fertig gerieben.
2. Die Hirseflocken und die Banane dazu geben und alles kräftig mit den Händen verkneten. Die Banane wird durch das Kneten breiig. Es entsteht eine homogene Masse.
3. Rapsöl in eine Pfanne geben und diese auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen (bei mir Stufe 6/9).
4. Nach und nach 16 Puffer formen (flach und etwa mit einem Durchmesser von 8cm) und in der Pfanne von beiden Seiten braten. Vor dem Servieren abkühlen lassen!

Gemüsepuffer oder Kartoffelpuffer. Einfaches und schnelles Rezept für Puffer mit Kartoffeln, Hirse und Gemüse (Zucchini und Karotte).

Ihr könnt die Puffer gut einfrieren und im Backofen oder der Pfanne einzeln auftauen, sobald ihr sie benötigt. Ich habe immer noch ein bisschen Gemüse dazu angedünstet, damit Auswahl vorhanden ist. Das Mittagessen war so immer innerhalb von wenigen Minuten fertig.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.